Aktuelles

Aktuelle Informationen in der Coronazeit (Stand: 10.04.2022)

(Stand: 10.04.2022)


+ Aufgrund der geänderten Coronabestimmungen gibt es keine Zugangsbeschränkungen zum Gottesdienst mehr. Es wird empfohlen, eine Maske zu tragen, dies ist aber keine Verpflichtung. Ihr könnt weiterhin FFP2-Masken in der Kirche bekommen.

 

+ Es besteht die Möglichkeit, den Gottesdienst mit einer Bild- und Tonübertragung vor der Kirche mitzuverfolgen.

 

+ Das Online-Angebot gibt es weiterhin unverändert.

 

+ Die aktuelle Predigt kann jederzeit unter folgender Telefonnummer angehört werden:  0345 483 417 907

 

+ Der letzte Gottesdienst ist in der folgenden Woche und die Predigt dauerhaft im Predigtarchiv und über unseren YouTube-Kanal abrufbar.

 

+ Jeden Tag gibt es ein „Wort für den Tag“, einen kurzen Impuls zu den Bibelworten des Tages (Losung). Es ist ebenfalls über unseren YouTube-Kanal abrufbar. Alternativ kann es auch auf dem Smartphone über „WhatsApp“ geteilt werden. Wenn Ihr daran Interesse habt, meldet Euch bitte bei Tina Schwark unter 0179/5686012.

 

+ Und noch ein Hinweis: Hier gibt es Tipps und Anregungen aus der Jugendarbeit – aber nicht nur für die Jugendarbeit.

 

Sobald es weitere Informationen zu diesem Thema in Bezug auf unsere Kirchengemeinde gibt, werden diese hier bekannt gegeben.

Informationen vom Presbyterium (Stand: 24.05.2022)

(Stand: 24.05.2022)

 

+ Auf der Gemeindeversammlung am 13. März haben wir über die Zukunft des Pfarrdienstes in unserer Gemeinde informiert. Zzt. sieht es so aus, dass es in Trupbach-Seelbach nur noch eine halbe Pfarrstelle geben wird (voraussichtlich ab 2025).


+ Vor diesem Hintergrund und zur Stärkung der Jugendarbeit hat das Presbyterium vorgeschlagen, dass wir einen Hauptamtlichen auf Spendenbasis einstellen, und zu Spendenzusagen aufgerufen. Wir danken allen, die sich bereit erklärt haben, an dieser Stelle zu helfen. Bisher ist die erforderliche Summe noch nicht zusammengekommen. Das Presbyterium wird darüber beraten, wie wir mit der Situation umgehen und zu gegebener Zeit informieren. Wer sich gerne noch an der Aktion beteiligen möchte, findet die entsprechenden Infos und Formulare hier. Sie liegen auch in der Kirche aus.


+ Zur Unterhaltung des Gemeindezentrums ist als nächstes ein Fassaden-Anstrich vorgesehen.


+ Im Jahresbericht für die Kreissynode vertritt das Presbyterium die Auffassung, dass Fusionen mit anderen Kirchengemeinden möglichst zu vermeiden sind. Eine Zusammenarbeit in Bereichen, in denen sie für die beteiligten Gemeinden sinnvoll ist, wird dagegen befürwortet. Beispielsweise ist geplant, dass es in der Region Freudenberg/Trupbach-Seelbach ein neues zusätzliches Gottesdienstangebot geben soll.